DIN VDE0100-801 VDE0100-801:2015-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

  • Teil 8-1: Energieeffizienz (IEC60364-8-1:2014, modifiziert);
    Deutsche Übernahme HD60364-8-1:2015
    Art/Status: Norm, gültig
    Ausgabedatum: 2015-10
    VDE-Artnr.: 0100283

    Dieser Teil der Normenreihe DIN VDE0100 (VDE0100) verfolgt das Ziel mit Empfehlungen und Anforderungen einen geforderten Bedarf zur Versorgung und Sicherheit von elektrischen Niederspannungsanlagen mit dem niedrigsten Energieverbrauch zu erreichen und somit ein Konzept für eine energieeffiziente elektrische Anlage zur Verfügung zu stellen, die einen für den Kunden passenden Energiemanagement-Prozess zu akzeptablen Kosten ermöglicht. Die Optimierung des Einsatzes von elektrischer Energie kann durch geeignete Planung und Errichtungsanforderungen unterstützt werden. Eine elektrische Anlage kann dadurch den geforderten Bedarf zur Versorgung und Sicherheit auch mit niedrigerem Energieverbrauch erreichen. Dies muss der Planer als eine generelle Anforderung für sein Vorgehen bei der Planung betrachten, um die bestmögliche Nutzung von elektrischer Energie zu erzielen. Erstmals werden die unterschiedlichen Maßnahmen zur Sicherstellung einer energieeffizienten Errichtung aufgeführt und eine Anleitung zur Priorisierung von Maßnahmen in Abhängigkeit von ihrer Wirtschaftlichkeit gegeben. Der Zweck dieser Norm ist somit die Einführung von Anforderungen und Empfehlungen bei der Planung einer elektrischen Anlage unter Berücksichtigung aller notwendigen Parameter, um den Verbrauch elektrischer Energie unter Berücksichtigung der Energiepreise zu optimieren. Die Anforderungen und Empfehlungen gelten im Rahmen des Anwendungsbereiches der Normen der Reihe DIN VDE0100 (VDE0100) für neue elektrische Anlagen und die Modifizierung von existierenden Anlagen. Diese Norm gilt für elektrische Anlagen von einem Gebäude oder einem System und gilt nicht für Produkte.

    74.472 mal gelesen